VfB Supporters

„Geht’s raus und spielt’s Fussball“

BUNDESLIGASAISON 2018/19

20.10.2018 | Spirale Fehlstart – Tabellenvorletzter nach 8 Spieltagen

Trainerwechsel, Abstiegskampf, Rettung, Vertragsverlängerung, Herbstmisere, usw.

Mit Verlaub: „Abstiegskampf ist Scheiße, und macht definitiv keinen Spass“ und die Cannstatter Kurve meint zum erneuten Trainerwechsel auf’m Wasen: „VfB-AG Reschke: Wenn Trainer-Bonbons Millionen kosten und die Wahrheit ausgelutscht ist“.

06.10.2018 | Was unterscheidet den VfB vom Marienkäfer?

Der Marienkäfer hat mehr Punkte.

Slapstick Eigentor vfbsvw

 

 

BUNDESLIGASAISON 2017/18

Platz 7 | 51 Punkte | 36:36 Tore

12.05.2018 | Ja träum‘ ich

Das SpielGLÜCK … extrem verliebt in den VfB … und jetzt zum Abschluss noch  „RÜCKRUNDENVIZEMEISTER“

Der größte Korkut aller Zeiten

14 Spiele, 31 Punkte = Spiel-/Punktequote 2.2

«Wir sind hier zu Hause, wir haben ein Heimspiel. Das ist unser Platz hier. Der komplette Platz gehört uns.»

 29.01.2018 |  Cannstatter Chaostage

Wo sind denn auf einmal all’die Aufstiegshelden geblieben?

Der Wolf wird abgeschossen und sein Rudel bläst nun mit einem Tayfun furchtlos das Abstiegsgespenst vom Wasen.

Das ist nun also der größte VfB aller Zeiten?

VfBS04

22.12.2017 | Tri tra trullala, der Gomez ist wieder da!

Driving home for Christmas.

Wer hätte das für möglich gehalten. Fussball-Profis entdecken wieder die Heimatliebe. Man möchte meinen, mit Gomez im Sturm sind wir auf Jahre unschlagbar.

19.12.2017 | Beim VfB brennt der Baum

In der Bundesliga gab es zum Rückrundenabschluss vier Niederlagen in Folge und auch im Pokal gegen Mainz verlor der VfB Stuttgart standesgemäß mit 3:1 … und nun, zu allem Übel, schicken die Roten Ihren Aufstiegsknipser auch noch zum Effzeh nach Köln! Halleluja, das gibt ja‘ne geile Rückrunde!

M05VfB

Spielplan Hinrunde

BUNDESLIGASAISON 2017/18

17.11.2017 | Gute Laune in Bad Cannstatt – Der 500. Heimsieg

vfbbvb

VfB Stuttgart: Zieler – Pavard, Bad­stuber, Baumgartl, – Beck, Gentner, Ascacibar, Insua – Özcan (85. Aogo) – Akolo (46. Brekalo), Ginczek (45. Asano).
Borussia Dortmund: Bürki – Toljan, Sokratis (46. Zagadou), Bartra, Schmelzer – Götze, Weigl, Kagawa (63. Dahoud) – Jarmolenko, Schürrle (83. Guerreiro), Philipp.
Schiedsrichter: Willenborg (Osnabrück).
Zuschauer: 58 932 (ausverkauft).
Tore: 1:0 Akolo (5.), 1:1 Philipp (45.+3), 2:1 Brekalo (51.)
Gelbe Karten: Baumgartl (1), Aogo (1)
Besondere Vorkommnisse: Zieler (VfB Stuttgart) hält Handelfmeter von Schürrle (Borussia Dortmund) (45.+3)
Beste Spieler: Zieler, Insua, Özcan

30.09.2017 | ADLERGLÜCK … oder waren’s etwa die Kräuter?

Seitfallrückzieher sgevfb #sgevfb

Buchstäblich in letzter Sekunde und mit Hilfe freundlicher, schwäbischer individuellen Aussetzer feiern die Hessen ihren ersten Heimsieg in dieser Saison. Dank eines genialen Seitfallrückzieher in der 93 Minute von Sebastian Haller zum 2:1 war anschließend die Arena außer Rand und Band.

08.09.2017 | Die Roten gastieren am heiligen Sonntag auf Schalke. Hoppla, da war doch was.

Vor zehn Jahren kämpften beide Teams noch um die deutsche Fussballmeisterschaft:

Die Ausgangslage am 34. Spieltag im Duell um die Meisterschaft 2007 zwischen dem VfB Stuttgart (67 Punkte, Tordifferenz +23) und Schalke 04 (65, +20).

Acht Minuten lang war Schalke 04 in der ersten Hälfte des 34. Spieltages Tabellenführer, und am Ende waren wir mit feinem Khedira „Köpfchen“ MEISCHTER. Olé.

Meischter 2007

[Update 10.09.2017]

Verdienter 3:1 Sieg der Schalker gegen schläfrige Stuttgarter, die schleunigst ihre vielen individuellen Fehler abstellen müssen.

Wie sagt der Captain?

„Eins ist klar: Ohne das Abstellen der leichten Fehler werden wir ein Abstiegskandidat sein! Das wollen wir nicht.“

MISSION WIEDERAUFSTIEG 2016/17 – ERFÜLLT!

21.05.2017 | Endlich wieder ERSTKLASSIG & Meister der 2. Liga.

Platz 1 | 69 Punkte | 63:37 Tore

„Wenn du mich fragst, wer Meister wird, dann sage ich zu dir: Das können nur die Schwaben sein, die Jungs vom VfB.“

Nie mehr 2.Liga

04.12.2016 | Tabellenführer!

Mit einem ungefährdeten 4:0-Sieg gegen Erzgebirge Aue erklimmt das Wolfs Rudel vom Neckar am 15. Spieltag zum ersten mal die Tabellenspitze in der 2.Liga.

09.09.2016 | 1-2-3 

Der Verein für Bewegungsspiele blickt stolz auf bewegte, intensive 123 Jahre Fussballgeschichte zurück.

Viertes Spiel, zweite Niederlage.

„Wir hatten Angst, Fußball zu spielen“, analysiert treffsicher unser neuer VfB-Trainer Jos Luhukay das verlorene Jubiläumsspiel gegen die Fussballgröße 1. FC Heidenheim 1846 e.V. !

03.06.2016 | Verloren im rotem UniversumTrikot 2016/17

Neues Trikot, offiziell, präsentiert von Zweien, die scheinbar übrig geblieben sind.

BUNDESLIGASAISON 2015/16 

14.05.2016 | Nun ist es amtlich. Abstieg in die Zweitklassigkeit der Traditionalisten.

Platz 17 | 33 Punkte | 50:75 Tore

Der Super Gau. 6 Niederlagen in Folge zum Saisonfinale.

Die verrückte Verwandlung des Vereins für Bewegungsspiele vom ewigen Abstiegskandidaten zu einem ernsthaften Anwärter auf die Europa League um anschliessend völlig verwundert eine Klasse tiefer zu erwachen.

Kramny „ Für uns ist das eine brutale Geschichte, sehr, sehr bitter“

Die Krise hat sich beim VfB zum festen System entwickelt.

Trainingslager am Ballermann. 7 Eigentore und Schießbude der Liga.

Die Mannschft, ein windschiefes Gebilde, das beim ersten kräftigen Luftzug in sich zusammenbricht. Emotionslos. Charakterlos.

Konsequenz: Trainer, Präsi und Sportdirektor fort, und keiner weis, wie’s weitergeht. Olé VfB.

vfb

 

21.02.2016 | Kein Schichtwechsel auf Schalke – Der Verein für Bewegungsspiele 1893 bleibt in der Erfolgsspur

Schalke04-VfB
Schalke 04 – VfB Stuttgart 1:1

 

 

18.02.2016 |  Vorfreude vor dem Spiel gegen Schalke am Sonntag

„ Ich will ein Geld-Schwimmbad mit Pferden … “

Donis Avdijaj, derzeit von Schalke 04 an Sturm Graz ausgeliehen, hat der Grazer Kleinen Zeitung das vielleicht weltbeste Interview des Jahres gegeben.

 

13.02.2016 | Hurra-Fußball is over, die Kramny-Combo rockt die Liga

5 Spiele | 5 Siege | 14 Tore = Rückrundentabellenführer

VfB-Hertha BSC

 

07.02.2016 | Kramny erklärt, warum‘s nun läuft

„Wir mussten im alten Jahr auf die Gegentore eingehen. Das waren zu viele. Wir mussten das Team stabilisieren. Die Siege gegen Braunschweig und Wolfsburg haben der Mannschaft ein anderes Selbstvertrauen gegeben. Danach haben wir im Trainingslager ein bisschen am Teamgeist gefeilt. Wir haben gewisse Abläufe automatisiert und in den Spielen auch gut umgesetzt. Es war wichtig, eine gute Ordnung auf den Platz zu bekommen.“

 

11.12.2015 |  1:1  | Der Extreme Unterschied zwischen den Mainzer Klatschpappen und den Jungs aus Cannstatt

Harald Strutz steht dem FSV seit 1988 als Präsident vor, Christian Heidel ist seit 1991 Manager, und seit dem Bundesliga-Abstieg 2007 hat der Verein fünf Trainer beschäftigt. In diesen Zeitspannen hat der VfB fünf Präsidenten, acht Manager und elf Trainer verschlissen und war 2007 Deutscher Fussball Meister!

 

24.11.2015 | Extrem alternativlos – Nach nur 146 Tagen ist das System Zorniger beendet

Der selbst ernannte Alleskönner war ein gewaltiger Irrtum, und wieder einmal steht der VfB vor einem Scherbenhaufen. Der Neuanfang wird zum Rohrkrepierer! Jürgen Kramny, bitte übernehmen!

07.11.2015 | Extrem Naiv – Harakiri-Strategie, alternativlos gleich erfolglos

Bundesliga-Rekord eingestellt! Die Münchner Bayern schicken mit Ihren 14. Pflichtspielsieg in Serie gegen den VfB, die Roten mit 4:0 zurück an den Cannstatter Wasen. Mit 27 Gegentoren nach 12.Spieltagen toppt der VfB seinen eigenen, historischen Negativrekord!

 

06.11.2015 | Extrem Cool – darauf muss man(n) erstmal kommen

„Eine Niederlage gegen Bayern fühlt sich wie eine Niederlage an – ein Sieg ein bisschen mehr als ein Sieg.“ Stuttgarts Trainer Alexander Zorniger vor dem Gastspiel bei Bayern München.

 

26.09.2015 | Das magische Dreieck feiert 20-jähriges Jubiläum

Nach zwei Pleiten (1:4 gegen Bayer Leverkusen und 3:6 bei Borussia Dortmund) spielt sich Fredi Bobic, Krassimir Balakov und Giovane Elber in einen Rausch und fertigt die Fohlen-Elf mit 5:0 ab. Immer anspielbar sein. Dreiecke bilden. Die Magie war gefunden und rockte die Liga 2 Jahre lang.

„Extreme Unzulänglichkeiten, vorne wie hinten“

Borussia Mönchengladbach konnte sich heute beim Krisengipfel in der Mercedes-Benz-Arena glücklich schätzen, nicht, wie 20 Jahre zuvor, einem Magischen Dreieck gegenüberzustehen. Die Fohlenelf gewinnt ohne viel Aufhebens souverän mit 3:1.

„Extreme Scheiße“  Stuttgarts Nullinger besiegen sich selbst

Das Einzige, was beim VfB Stuttgart derzeit funktioniert, ist das Aufstellen immer neuer Negativrekorde. Null Punkte nach 5 Spielen, das gab es noch nie. Und kein neuer VfB-Trainer ist bisher so schlecht gestartet. „Wir konnten uns das Lachen auf der Bank nicht verkneifen“, gestand Schalkes Trainer André Breitenreiter nach dem glücklichen 1:0 Sieg gegen 26 vergebene, hochquarätige Torchancen der Roten! Mahatma Gandhi, der wohl nie Ball und Gegner getreten hätte, pflegte zu sagen: „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“

„Extrem befreiender Sieg“

3:1 Auswärtssieg im Krisen-Duell bei Hannover 96. Ist das nun der Befreiungsschlag?

 

16.08.2015 | Extrem offensiv

„Wenn wir so weiterspielen, werden wir nicht mehr viele Spiele verlieren“, sagte der VfB-Coach im Brustton seiner Überzeugung. Der VfB hatte gerade den Saisonauftakt mit 1:3 gegen den 1. FC Köln vergeigt.

 

23.05.2015 | Alarmstufe DUNKELROT = Punktlandung

Was bleibt, ist der hoffnungsfrohe Blick auf die Tabelle nach einer nervenaufreibenden Horrorsaison

Platz 14 | 36 Punkte | 42:60 Tore

Pokalmodus

Coole Idee der sportlichen Leitung für die letzten 3 Endspiele im Abstiegsdrama

Viertelfinale

VfB – FSV Mainz 05  |  2:0  |  3 Punkte

Halbfinale

VfB – Hamburger SV  |  2:1  |  3 Punkte < Affenstark!

Finale

SC Paderborn – VfB |  1:2  |  3 Punkte = Klassenerhalt

25.11.2014 | Und jetzt wird nur noch

huuberventiliert

Der Knurrer ist zurück im Ländle!

 

24.11.2014 | Ja, wie geil ist das denn?

Mal wieder Tabellenletzter und Veh schmeisst den Bettel hin. Nach nur 146 Tagen reicht’s dem Meistertrainer! Geht’s noch?

„Meine Statistik ist beschissen“

Schade, dass der Bruno und der Fredi schon weg sind. Sonst könnte man die auch nochmal rauswerfen!

25.10.2014 | 9. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga 2014/15

1:0, 1:3, 4:3, 4:5 – 2 Traditionsvereine am Rande des Wahnsinns im Frankfurter Stadtwald 7 gelbe Karten, 1 rote Karte, 9 Tore Das war ein Klassiker, einfach nur geil! Deshalb lieben wir Fussball!

Eintracht-VfB

 

20.09.2014 | Bundesligasaison 2014/15 – Der x-te Neuanfang

Furchtlos und treu, torlos und scheu

Die Fans entsetzt, der Sportvorstand enttäuscht, der Trainer verblüfft – beim VfB Stuttgart herrscht schon nach vier Spieltagen in der Fußball-Bundesliga Alarmstimmung.

VfB-Krise

 

08.07.2014 | Der Tag als in Brasilien die Welt unterging

Eine historische Erniedrigung 1:7. Deutschland ist im Finale. Es ist kein Witz. Müller, Klose, 2xKroos, Khedira, 2xSchürrle Brasiliens Titeltraum wird zum Albtraum. Fünf Tore in nur 18 Minuten der ersten Halbzeit Miro Klose ist jetzt mit seinen 16 Toren alleiniger Torschützenkönig der WM-Geschichte. Die Seleção leidet unter starkem Flüssigkeitsverlust. wm-halbfinale

10.05.2014 | 34. Spieltag > Nix Huub-Konzert auf dem Wasen

Der Klassenerhalt ist geschafft. Huub Stevens sei’s gedankt, und nun steht uns mit dem Meistertrainer von 2007 die Konsolidierung bevor. Olé VfB.

 

Der Horror Abwärtsstrudel – Negativrekorde ohne Ende

36 Punkte nach Führung verspielt 20 Gegentreffer nach der 75 Minute 3 von 5 Elfer verschossen 10 Spiele in Serie sieglos 18 Spiele infolge nicht zu null gespielt 8 Spiele in Serie ohne einen einzigen Punkt

10.03.2014 | 24. Spieltag  > Das „Projekt Junge Wilde“ ist vorerst gescheitert – Der „Knurrer aus Kerkrade“ übernimmt das sinkende Schiff

„Ich brenne, ich bin richtig heiß“ Huub Stevens ist der 41. Trainer in der glorreichen VfB Klubgeschichte

01.12.2013 | 14. Spieltag > Was redet denn der Herr Schneider beim Topspiel auf Schalke daher?

„Wir sind hier gut aufgetreten. Das ist Wahnsinn, dass man das nach einem 0:3 sagen kann. Wir waren ebenbürtig, der Knackpunkt war das zweite Tor“, analysiert unser ambitionierter Jung-Coach. Hä? Was hat der denn für ein Spiel gesehen? Kurz vor Schluss, beim Stande von 0:3 spielen die virtuosen VfB-Abwehrspieler souverän und in aller Ruhe, den Ball von links nach rechts, und von rechts zum Torwart, und von dort gleich nochmals nach links, und immer weiter so. Oh Herr, lass‘ Vernunft auf den Wasen regnen, damit jeder in diesem Verein begreift, worum es geht.

22.09.2013 | 06. Spieltag > Diesmal kommt die Eintracht nicht unter die Räder

Ibisevic verballert in der allerletzten Minute der Nachspielzeit den Sieg und Timo Werner löst Horst Köppel mit seinen 17 Jahren und sechs Monaten als jüngster VfB-Torschütze ab.

VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt 1:1
VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt 1:1

26.08.2013 > Upps! Das ging aber schnell

BL verlässt den Cannstatter Wasen und Thomas Schneider übernimmt bis auf weiteres die sportliche Leitung. Willkommen auf dem roten Schleudersitz. Die Statistik spricht Bände. In diesem Jahrtausend saßen bereits neun Übungsleiter auf der Bank der Schwaben. Chronologisch sortiert, das „Who’s Who“ der deutschen Trainerzunft: 03.05.1999 – 23.02.2001 > Ralf Rangnick 24.02.2001 – 30.06.2004 > Felix Magath (1222 Tage im Amt – Platz 1 in der VFB Trainerhistorie) 01.07.2004 – 03.06.2005 > Matthias Sammer 01.07.2005 – 09.02.2006 > Giovanni Trapattoni 10.02.2006 – 23.11.2008 > Armin Veh (1017 Tage im Amt – Platz 3) 23.11.2008 – 06.12.2009 > Markus Babbel 06.12.2009 – 13.10.2010 > Christian Gross 13.10.2010 – 11.12.2010 > Jens Keller 12.12.2010 – 26.08.2013 > Bruno Labbadia (988 Tage im Amt – Platz 4)

23.08.2013 > Die Aufbruchstimmung und Ergebniskrise am Neckar. Fans in Aufruhr

Von System nach wie vor keine Spur Ein Holpergekicke ohne Plan, geprägt von Unsicherheit und konzentriertem Angsthasenfußball Bringkeinenschussaufstor-Traore Bobic und Labbadia: die personifizierten Personallücken Kapitalvernichtung in Perfektion … und am Ende rufen sie alle, Bruno raus, der folglich auch fliegt, und irgendein so ein Hasenhüttel wird wieder verpflichtet.

11.08.2013 > Getrübte Freude zum Start in die neue Bundesliga Saison 2013/14

Zum sechsten mal in Folge holen sich die Schwaben zum Saisonstart eine unglückliche Auswärtsniederlage beim 1. Karnevalsverein Deutschlands

FSV Mainz 05 - VfB Stuttgart 3:2
FSV Mainz 05 – VfB Stuttgart 3:2

01.06.2013 > Champions-League-Sieger-Besieger oder Bayern-Triple ?

Bravourös gegen die übermächtigen Bayern im 70. DFB Pokal-Finale knapp mit 3:2 verloren. Nach 52 Pflichtspielen geht’s nun verdientermaßen in die Sommerpause.

DFB Pokal Finale

17.04.2013 > Die Wiederauferstehung vom Neckar fährt nach Berlin.

Mit nie gekannter Souveränität im Passspiel und unbändiger Zweikampfstärke schaffen die Roten den sechsten Einzug ins DFB-Pokalfinale gegen die diesjährige Überraschungsmannschaft des SC Freiburg, und sichern sich die Euro League – Teilnahme für die kommende Saison.

Chapeau … und freu’dich, Bruno !

finale

26. Spieltag > Auswärtssieg beim Lieblingsgegner im Frankfurter Stadtwald

… und Stuttgart vertreibt in der ausverkauften Commerzbankarena das unheimliche Abstiegsgespenst!

eintracht-vfb_03

In der 49. Spielminute beendet Vedad Ikrisevic souverän seine ewig anmutende Torflaute mit einem unumstrittenen Foulelfmeter, und kurz danach köpft Georg Niedermeier, mit riesigem Anlauf, nach einer Ecke, wie damals der legendäre Diego Buchwald, den VfB zum erlösenden Sieg.

eintracht-vfb_04

14.03.2013 > Der arme Herr Bobic – Das ewige Gejammer geht weiter

Schlechte Ausgangsposition, schlechte Leistungen, schlechte Stimmung „Die Chancen sind minimal“ Acht Spiele, ein Sieg, ein Remis und sechs Niederlagen „So schlimm war es noch nie“ Das schlechteste Team der Rückrunde „Wir spüren den Unmut“ Bruno hat den „brutalst engsten Kader, deshalb kann man eben keine großen Sprünge machen“. … und dann noch das verdammte Losglück … oh je, ihr Armen …und tschüss im römischen Geisterspiel. 2 Tore nach nicht mal 9 Minuten. Am Ende siegte Lazio Rom mit 3:1 Frage: Was will dieser Verein eigentlich?

Nachtrag zum Gejammer „Dünner Kader“

Der Kicker präsentierte die Personalkosten der Lizenzspieler aller Bundesligisten (in Mio €): 1 Bayern München 125 2 VfL Wolfsburg 90 3 FC Schalke 65 4 Borussia Dortmund 48, 5 Bayer Leverkusen 43 6 VfB Stuttgart 42 7 Hamburger SV 39 8 Werder Bremen 35 9 1899 Hoffenheim 33 10 Borussia M´Gladbach 32,5 11 Hannover 96 32 12 Eintracht Frankfurt 25 13 1. FC Nürnberg 21,5 14 FSV Mainz 17 15 FC Augsburg 17 16 SC Freiburg 16,1 17 Fortuna Düsseldorf 15 18 Greuther Fürth 12

07.03.2013 > Stuttgart spielt das Stadion leer

Offenbarungseid beim Achtelfinal-Heimspiel gegen Lazio Rom. Ohne Leidenschaft und Unvermögen im Passspiel kann man in Europa nicht bestehen…und in der Liga?

Tanz auf 3 Hochzeiten > Christian Gentner entwickelt sich zum Pokal-Experten

Ein Tor gegen KRC Genk im Sechzehntelfinale der Europa League und ein abgefälschter Schuss im DFB Viertelfinale gegen den VfL Bochum eröffnet dem VfB alle Möglichkeiten, die Saison, trotz allem Krisengeschwätz, erfolgreich abzuschließen.

21. Spieltag > Saison der Historie – Stuttgarter Winterschlaf und Phrasenalarm im Ländle

Seit 26 Jahren mal wieder 5 Niederlagen in Serie. Die Flucht in Phrasen als Zeichen der Hilflosigkeit?

bullshit-bingo

Jetzt wird’s ernst – Die Politik macht sich Gedanken !

kein_bier_mehr

19. Spieltag > Das 92. Derby des Südens

Unspektakulärer Süd-Gipfel und ein katastrophaler Fauxpas von Christian Molinaro in der 50. Minute ergibt einen 0:2 Heimniederlage gegen die Bayern. Dies ist nun schon die achte Derbypflichtspielniederlage in Serie! Die aktualisierten Statistik-Koordinaten aus Sicht der Roten > 17S-20U-55N

 

17. Spieltag > Bittere Auswärtsniederlage beim Mainzer Karnevalsverein

“ Stimmungsloser “ Fanboykott motiviert die Mainzer zu ihrem besten Heimspiel in der Hinrunde. Der VfB kassierte 3 Buden und hatte, ausgebrannt von den vielen Pflichtspielen, dem nichts mehr entgegenzusetzen. Der VfB überwintert nun im Mittelfeld auf Platz 9 !

FSV Mainz 05 - VfB Stuttgart 3 : 1
FSV Mainz 05 – VfB Stuttgart 3 : 1

16. Spieltag > Triplepack vom Knipser und der Nikolaus besorgt das Überwintern in der Euro League

Ein überzeugender Heimsieg gegen Schale 04 lässt den VfB still und heimlich auf Platz 6 klettern. Gegen den norwegischen Meister am Donnerstag die Kräfte geschont und dafür, nicht mal 48 Stunden später, mit Vollgas Schalke verputzt. Respekt der Mannschaft für diese Leistung!

22.11.2012 > Schon wieder Historisches vom VfB

Mit dem 5:1 im Hexenkessel bei Steaua Bukarest egalisieren die Stuttgarter die bisherige Bestmarke vom bisher höchsten Auswärtssieg im Europacup (5:1 beim KSK Beveren) aus dem Oktober 2004 mit einer Galavorstellung und einer fast 100% Chancenverwertung.

Europa League
UEFA Europa League 2012/13

14.11.2012 > Ibrakadabra’s stratosphärischer Fallrückzieher

Sturmdiva Zlatan Ibrahimovic schießt für die schwedische Nationalmannschaft das Tor des Jahrzehnts und macht Englands Torwart Nr.1 – Joe Hart – total lächerlich.

6. Spieltag > Vedad Ibisevic auf den Spuren von Fritz Walter

Mit dem wohl schnellsten Budesligator der noch jungen Saison, schießt Vedad Ibisevic nach exakt 26 Sekunden das 0:1, und legt den Grundstein für den ersten Saisonsieg. Aus dem Geschichtsbuch: Am 9. Dezember 1989 schoss Fritz Walter in der Partie gegen Waldhof Mannheim, nach nur 14 Sekunden, das schnellste Tor für den VfB !

5. Spieltag > “ Indiskutabel, grottenschlecht ! „

Im 800. Heimspiel der Stuttgarter Bundesliga-Geschichte, mit zwei Punkten aus fünf Spielen und noch ohne Heim-Tor, liefert der VfB den schlechtesten Auftakt seiner Fussballhistorie ab. Der Herbst wird stürmisch …

2. Spieltag > Historischer Südgipfel in der Münchner Allianz Arena

Die Bayern spielen Katz und Maus mit dem VfB, schicken die Schwaben mit 6 Buden nach Hause … und ewig grüsst das Murmeltier. Nun geht’s, wie immer in den letzten Spielzeiten, von ganz hinten los!

 

Genial. König Fußball – Wer regiert ?

Gernot Hassknecht referiert in der Heute Show über den Saisonabschluss 2010/11

 

Zufällig gesehen im Zauberwald

Jedediah Smith Redwoods State Park

 

Frohes Fest …

… und im neuen Jahr gibt’s zur Belohnung die Bayern im Viertelfinale

 

 

21.12.2011 > DFB – Pokal Achtelfinale

VfB Stuttgart – Hamburger SV 2:1 | Bengalos vs. Klatschpappen

zum Beginn der 2.Halbzeit brennt es lichterloh in der Cannstatter Kurve…5 Jahre Ultras … olé

 

Bundesliga Saison 2011/12 > 12.Spieltag > FSV Mainz 05 – VfB Stuttgart 3:1

Die absolut lustigste Auswärtsniederlage beim Karnevalsverein in Rheinhessen. Mainzer Klatschpappen bringen die neue Coface Arena erstmalig zum Beben, und der Schiri macht dabei eine äusserst unglückliche Figur.

 

Bundesliga Saison 2006/07 > Die letzte glorreiche Deutsche Fussballmeisterschaft

Meischter _ 2007
Meischter _ 2007

Meisterschaft 2007

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>